Januar 2019

Wir wünschen allen ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr!

Aufgrund des stetigen Wachstums unseres Unternehmens wird ein weiterer Büroanbau in der Bogenstraße erforderlich. Hierbei haben die Lehrlinge eine gute Möglichkeit, dies unter fachkundiger Anleitung als Lehrlingsbauwerk umzusetzen.

In Gehrden müssen in einem Neubaukomplex umfangreiche Nacharbeiten durchgeführt werden, mit denen die Rohbauarbeiten ergänzt und ausgebessert werden.

In der Gretchenstraße hat es an einem Hinterhaus starke Rissbildungen gegeben. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass die Fundamente nachgegeben haben. Deshalb müssen umfangreiche Unterfangungsarbeiten vorgenommen werden.

Im FA Hannover-Süd sind Ergänzungen des Brandschutzes vorzunehmen.

Und in Schulenburg wird der historische Keller unter einem Pferdestall abgedichtet. Dies ist wegen des Natursteinmaterials des alten Mauerwerks eine besondere Herausforderung, da diese Steine wassersaugend sind.